Di, 27.09. bis Mo, 10.10.2022


Ge(h)zeiten des Lebens: 
Vom Aufbruch ins Neue

Pilgern auf dem Camino Francés

Pilgern auf dem Jakobsweg steht für einen Aufbruch ins Neue, für biografische Umbrüche und innere Entwicklungswege. Welche Aufbrüche haben unser Leben geprägt, welche Schritte unseren Lebensweg? Und welche Herausforderungen sehen wir?

In dieser ersten Etappe des Camino Frances starten wir in St. Palais (F) und pilgern bis Logroño (E).

In vier aufeinanderfolgenden Jahren werden wir den Camino Francés als Zyklus erpilgern. Wir sind als Gruppe (max. 15 Pers.) klassisch mit Rucksack unterwegs und übernachten zumeist in Pilgerherbergen. Andachten und Impulse lassen uns den äußeren Weg wahrnehmen und zugleich unseren persönlichen inneren Weg darin gespiegelt sehen.

Eine Kooperation der Ev. Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken und Münster.


Zeit
Di, 27.09. bis Mo, 10.10.2022
18.00 bis 10.00 Uhr

Kosten
630,00 €

Ü/HP in Pilgerherbergen oder Pensionen
ohne Anreise – Eine zweitägige Anreise von Mo 26.09. und Rückreise bis Di 11.10. mit der Bahn wird bei Bedarf angeboten.

Mitglieder der Ev. Kirche bekommen 30,00 € Rabatt, da sie den Pilgerweg durch ihre Kirchensteuern ermöglichen.

Ansprechpartner
Dirk Heckmann
02551/144-37

Leitung
Dirk Heckmann
Dr. Heike Plaß

Vortreffen
Sa, 03.09.2022, 14.30 Uhr
Haus der Ev. Kirche, An der Apostelkirche 3
48143 Münster

Anmeldung
bis zum 15.06.2022
bei Sarah Raffler
st-bildung@ekvw.de
Tel.: 02551/144-18