So, 21.08.2022 




Fahrradtour

zu den jüdischen Friedhöfen Legden und Schöppingen

Die VHS Ahaus und die Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken laden zu einer Fahrradtour zu jüdischen Friedhöfen des Münsterlandes ein. 

10.45 Uhr Treffpunkt mit den Fahrrädern: Jüdischer Friedhof Legden (Westring/Ahauser Straße in Legden)
Gegen 17 Uhr endet die Rundtour am Treffpunkt

Die Route wird uns als Rundtour von Legden nach Schöppingen (ca. 30 km) führen. Jüdische Friedhöfe sind Orte des Lebens für die Ewigkeit. Anders als auf vielen christlichen Friedhöfen gibt es keine befristete Grabnutzung. Vielmehr bleiben die Grabsteine Zeugnisse jüdischen Lebens und Glaubens und erinnern dauerhaft an die Menschen, ihre Lebensgeschichte und ihre Zuversicht in Gottes Liebe auf Ewigkeit aufgehoben zu sein. Wir werden die beiden jüdischen Friedhöfe in Legden und Schöppingen besuchen und dort hineinhören in die Geschichte der Friedhöfe, die Lebensgeschichten der jüdischen Menschen aus Legden und Schöppingen und uns berühren lassen von der Kultur einer starken Hoffnung, die in der Grabkultur ihrer unerschütterlichen Liebe zum Leben Ausdruck verleiht.

Kosten
20´€  / ermäßigt 12 €
Verpflegung bitte selbst mitbringen; in Schöppingen besteht die Möglichkeit einzukehren

Leitung
Dr. Nikolaus Schneider (aktuelles forum VHS), Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder (Ev. Erwachsenenbildung Steinfurt-Coesfeld-Borken), Hermann Löhring (Ahaus)

Anmeldung
bis 15.08.2022
bei Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder
esther.bruenenberg@ekvw.de
Tel. 0175/2180681