Montag, 21.02.2022, 15:00 Uhr bis Freitag, 25.02.2022, 15:00 Uhr

 

SAUDADE – auf den Spuren der portugiesischen Seele

Unterwegs auf dem Jakobsweg von Porto nach Santiago

Saudade – ein die Portugiesen kennzeichnender Begriff, der schwer zu übersetzen ist. Es bedeutet so viel wie Sehnsucht, Melancholie, Wehmut und beinhaltet doch viel mehr. Er hat etwas Nostalgisches an sich, ist nicht negativ, sondern ganz im Gegenteil. In der Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Portugiesen, in ihrer Fado-Musik, in ihrem ganzen Wesen und in ihrer Kultur kommt die Saudade zum Ausdruck.

Gemeinsam begeben wir uns in einer kleinen Gruppe auf den portugiesischen Jakobsweg von Porto nach Santiago de Compostela und lernen sie dabei kennen, die Saudade.

Wir gehen weite Teile am Meer entlang bis Vigo sowie durch von Weinanbau geprägte Landstriche, Maisfelder, historische portugiesische und galizische Dörfer und kleine Städte mit verwinkelten Gassen und ihrer typischen Architektur.

In Begegnungen und in der Kultur lernen wir die Portugiesen und die Galizier ein wenig besser kennen und bekommen einen kleinen Einblick in das, was die Saudade ausmacht.

Der Caminho Portugues ab Porto ist im Vergleich zum klassischen Camino Frances ein „kurzer“ Weg von 250 km und in zwei Wochen gut zu schaffen. Wir gehen traditionell mit Rucksack und übernachten in Pilgerherbergen. Die Verpflegung morgens und abends in den Herbergen oder nahegelegenen Cafés und Restaurants ist im Preis inbegriffen. Über Tag versorgt sich jede/r selbst.

Geplant sind Tagesetappen bis zu 25 km. Daher ist eine gute körperliche Fitness Voraussetzung. Am Ende der Pilgerreise erwartet uns als anerkannte Pilger in Santiago die sog. Compostela, die Pilgerurkunde. Wir werden zudem Zeit haben, sowohl die portugiesische Stadt Porto als auch den Zielort Santiago ausreichend zu besichtigen.

 

ZEIT
25.04 bis 12.05.2022 (der Termin kann sich um einen Tag verkürzen und/oder verschieben)

LEITUNG
Dr. Heike Plaß, Dirk Heckmann

KOSTEN
990,– € (Flug inkl. CO2-Kompensation – atmosfair, Transfers, Unterkunft, Halbpension)

ANMELDUNG
Sarah Raffler
st-bildung@ekvw.de

Bei Abmeldungen bis zum 15.02.2022 fällt eine Bearbeitungsgebühr von 25,– € an, danach der volle Preis, wenn kein Ersatz gefunden wird.

Ein Termin für ein verbindliches Vortreffen zum gegenseitigen Kennenlernen und für nähere Informationen zur Reise wird noch bekanntgegeben.

Eine Kooperation der beiden Evangelischen Kirchenkreise Münster und Steinfurt-Coesfeld-Borken

 

Saudades, só portugueses
Conseguem senti-las bem.
Porque têm essa palavra
Para dizer, que as têm.

Saudades – nur die Portugiesen
Erlangen sie, empfinden sie wirklich.
Weil nur sie dieses Wort haben
Um zu sagen, dass sie es haben

                      (Fernando Pessoa)